Kryptakonzerte

Musik in einem Kirchengewölbe, Musik in einer Krypta, Musik in einer Begräbnisstätte für verdiente Bürger der Stadt Hamburg. Die Krypta von St. Michaelis lässt Geschichte wachwerden, zeigt die Begrenztheit unseres menschlichen Daseins und verleiht jeder Musik, die dort erklingt, einen gewichtigen Charakter. Hier wird auch Kammermusik ein wenig zur Kirchenmusik, und viele Werke, die die Hamburger Camerata in diesem meditativen Raum ihren Gästen bietet, streifen die Sphäre des Religiösen – Musik selbst kann hier zur Religion werden.


KONZERTE IM
ÜBERBLICK

10.10.2019 20.00 Uhr

Kryptakonzert I

«Anmut und Spielfreude»

Krypta St. Michaelis
Ulrike Höfs Flöte / Stephanie Lichtmess Konzertmeisterin / Andrea Hummel Viola / Oliver Léonard Violoncello
23.01.2020 20.00 Uhr

Kryptakonzert II

Neujahrskonzert mit Trompete

Krypta St. Michaelis
Sophie Thiessen Violine / Rebecca Borchert Violine / Träder Kari, Viola / Tatiana Himmelsbach, Violoncello / Balthasar Brockes Kontrabass / Jan Christoph Semmler Trompete
26.03.2020 20.00 Uhr

Kryptakonzert III

Franz und die Franzosen

Krypta St. Michaelis
Pia Davila Sopran / Linda Leine Klavier / Joanna Kamenarska Violine / Pascal Stierl, Violine / Friedemann Ramsenthaler Stimmführer Viola