28. September 2019 11:00

Jungs & Deerns

Hamburgs Junge Virtuosen in der Elbphilharmonie

Franz Danzi
Concertino für Klarinette, Fagott und Orchester

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 44 e-moll

Wolfgang  Amadeus Mozart
Klavierkonzert Nr. 18 B-Dur KV 456

 

Klavierkonzerte! Das Mittel der Wahl. Da konnte sich Mozart als Komponist profilieren und als Pianist glänzen. Das B-Dur-Konzert mit dem berührenden langsamen Satz in h-moll schrieb er (auch) für die blinde Pianistin Maria Theresia Paradis, die damals in der Musikwelt Furore machte.

Auch Haydns Sinfonie Nr. 44 in der damals seltenen Tonart e-moll fällt durch ihren langsamen Satz auf: Haydn soll ihn sich für sein eigenes Begräbnis gewünscht haben, und so fing sich die Sinfonie später den Namen „Trauersinfonie“ ein.
Ein kleines Doppelkonzert für Klarinette und Fagott zeugt davon, dass der Dirigent Franz Danzi, der sich für Mozarts Werk einsetzte und Carl Maria von Weber (Cons- tanze Mozarts Verwandten) förderte, auch als fruchtbarer Komponist nicht zu unterschätzen ist.

Ticketpreise: 42 / 34 / 26 / 18 € zzgl. VVK-Gebühr