Mittwoch
08. Juni 2022 20:00 Uhr

ANNÄHERUNGEN VARIATIONEN

THEMEN IM WANDEL

PROGRAMM:

Erich Wolfgang Korngold  | Thema und Variationen op. 42
Alexander Skrjabin | Klavierkonzert fis-Moll op. 20
César Franck | Sinfonische Variationen für Klavier und Orchester
Johannes Brahms | Variationen über ein Thema von Joseph Haydn B-Dur op. 56a

SEVERIN VON ECKARDSTEIN | Klavier
HAMBURGER CAMERATA
SIMON GAUDENZ | Leitung

Variationen über ein Thema“. Die Musikgeschichte kennt unzählige Werke mit
diesem Titel. Kein Wunder, bot die Variation als Technik wie auch als Werkform für
Komponisten doch die ideale Mischung aus erfinderischer Freiheit und struktura-
listischer Strenge: Ein verbindliches Thema, an dem man sich fantasievoll „abarbeiten“
konnte, ohne die Fesseln komplett zu lösen – das war immer eine willkommene
Herausforderung. Die Hamburger Camerata präsentiert in ihrer letzten „Annäherung“
nun vier Variationen solcher Variationen: Während Erich Wolfgang Korngold sich ein
eigenes Thema zur orchestralen Ausgestaltung vornahm, wollte Johannes Brahms
seinem Vorbild Joseph Haydn huldigen, irrte sich allerdings in dessen Urheberschaft.
Macht nix – ein beeindruckendes Standardwerk der Variationskunst kam dennoch
dabei heraus! Sein französischer Kollege César Franck zeigte, dass die Form auch
für ein fulminantes Klavierkonzert taugte, und auch der visionäre Russe Alexander
Skrjabin schloss einen Variationssatz in sein viel zu selten gespieltes, wunderbar
romantisch-poetisches Klavierkonzert mit ein.