Jan-Christoph Semmler

Solo-Trompeter

Christoph Semmler bekam mit 8 Jahren den Wunsch erfüllt, das Trompetenspiel zu erlernen. Mit 13 wurde er Jungstudent an der Musikhochschule Lübeck bei Prof. Hannes Läubin. Nach dem Abitur studierte er Trompete an den Musikhochschulen Hannover, Berlin, München und Basel. 2005 schloss er dort das Studium bei Prof. Klaus Schuhwerk mit einem Solistendiplom mit Auszeichnung ab. Des Weiteren prägten ihn Meisterkurse u.a. bei Hans Gansch, Ole Edvard Antonsen und Reinhold Friedrich.

Nach Zeitverträgen beim Münchener Kammerorchester und der Staatsoper Hannover ist er heute von Hamburg aus als Solist, in verschiedensten Orchestern und Ensembles und als Lehrer aktiv. Christoph Semmler ist Dozent für Trompete am Hamburger Konservatorium und Mitglied der Hamburger Camerata. Einer seiner musikalischen Schwerpunkte ist – neben Ausflügen in unterschiedliche Genres wie Jazz und Filmmusik – die historisch informierte Interpretation der Barockliteratur auf der Piccolotrompete.