Aditi Smeets - Sopran

Die junge Sopranistin Aditi Smeets aus den Niederlanden, studierte klassischen Gesang
am Conservatorium Maastricht, wo sie 2016 bei Prof. Yvonne Schiffelers ihren Bachelor
mit Cum Laude abschloss. Während ihres Studiums in Maastricht absolvierte sie als erste
Studentin ein Austauschprogramm der „European Opera Academy“ in Florenz (Italien)
und in Hamburg (Deutschland).
Smeets trat als Solistin bereits in diversen Werken in Erscheinung, darunter in „La petite
messe solenelle“ von Gioachino Rossini, in „Lauda Sion“ von Felix Mendelssohn, in der
„St. Cecilia Messe“ von Charles Gounod und der „Missa Brevis“ von Wolfgang A. Mozart
Auf der Bühne war sie als Barbarina (Le nozze di Figaro, JMD), als Gretel (Hänsel und
Gretel) und in vielen verschiedenen Hochschulproduktionen zu sehen.
Zudem war Smeets während ihres Studiums in Maastricht Mitglied des Chores der Opern-
Gesellschaft „Opera Zuid“. Dort sang sie „La Bohème“, „Die Fledermaus“, „La Traviata“ und
„Carmen“.
Seit Oktober 2017 studiert sie an der Hochschule für Musik und Theater in Hamburg bei
Prof. Michaela Kaune. Smeets war Siegerin im Elise Meyer Wettbewerb 2019 und zweite
Preisträgerin des Mozart-Wettbewerbs Hamburg 2019.

Foto: privat