11. November 2015 20:00 Uhr

SONG OF THE NIGHT
Laeiszhalle Hamburg

PROGRAMM

Wolfgang Amadeus Mozart
Eine kleine Nachtmusik G-Dur KV 525

Ralph Vaughan Williams
The Lark Ascending für Violine und Orchester

Gustav Holst
A Song of the Night op. 19,1 für Violine und Orchester

Joseph Haydn
Sinfonie Nr. 95 c-Moll Hob. I:95

Spätestens seit Wagners »Tristan und Isolde« wissen wir, des Menschen Sehnen geht hin »zur heil’gen Nacht, wo urewig, einzig wahr Liebeswonne ihm lacht!« So verbindet dieses Konzert mit Mozarts »Eine kleine Nachtmusik« und Holsts »A Song of the Night« zwei Nachtmusiken von einem Wiener Klassiker und einem viktorianischen Engländer. Der stete Wechsel von Moll nach Dur in Haydns Londoner Sinfonie c-Moll gemahnt schon an den Weg »durch die Nacht zum Licht«. Und Williams’ »A Lark Ascending« schließlich handelt von einem echten Spielverderber. Denn die Lerche, so wissen wir seit Shakespeares »Romeo und Julia«, kündet (leider) den nahenden Morgen an.

Mitwirkende