S 12
01. Februar 2018 20:00

In Memoriam Eino Juhani Rautavaara

In der Krypta von St. Michaelis ist Geschichte gegenwärtig. Hier wurden Hamburgs Honoratioren zu letzten Ruhe gebettet. Heute wird das ehrwürdige Gewölbe für Gedenkfeiern, Meditationen und Konzerte genutzt. Auf den Programmen der Krypta-Konzerte 2017/18 stehen u.a. Mozarts „Serenata notturna“, Musik des Stuttgarter Komponisten Kurt Albrecht und Olivier Messiaens „Quartett vom Ende der Zeit“.

Werke von Sibelius, Rautavaara und Aho

Carl Nielsen
Bläserquintett

Kalevi Aho
Solo XII für Bratsche – In memoriam Einojuhani Rautavaara

camerata-krypta-konzerte.de

Mitwirkende


Gustav
Frielinghaus

Konzertmeister

Bläserquintett der Hamburger Camerata