14. Februar 2016 20:00 Uhr

Für MOZART zum Valentinstag
Laeiszhalle Hamburg

PROGRAMM

Wolfgang Amadeus Mozart
Quintett Es-Dur KV452 für Klavier, Oboe,
Klarinette, Horn und Fagott

Jean Francaix
»Hommage à l’ami Papageno«
für Klavier und 10 Bläser

Richard Strauß
Symphonie Es-Dur op. posth.
»Fröhliche Werkstatt« für 16 Bläser

13,00 bis 31,00 Euro

Einmal in der Saison stehen bei der HAMBURGER CAMERATA die Bläser im Zentrum. Und weil das Bläser-Konzert in diesem Jahr auf den Valentinstag fällt, dreht sich nun alles um die Liebe. Jean Françaix’ Fantasie über Themen aus Mozarts »Zauberflöte« ist eine musikalische Liebeserklärung an »den größten Komponisten aller Zeiten von seinem ergebenen Diener« (Françaix). Richard Strauss’ »Fröhliche Werkstatt« dagegen ist eine heitere Antwort auf denkbar finstere Umstände. Denn während gegen Kriegsende seine geliebten Kulturstätten im Schutt versanken, flüchtete Strauss sich in die Kunst und schrieb mit der »Fröhlichen Werkstatt« eines seiner gelöstesten Werke.

Mitwirkende


Marianna
Shirinyan

Klavier