Rolf
Seelmann-Eggebert

Sprecher

Rolf Seelmann-Eggebert, 1937 in Berlin geboren, hat schon während seiner Schulzeit journalistisch gearbeitet. Nach dem Studium von Soziologie, Ethnologie und Völkerrecht war er Reporter für Funk und Fernsehen in Hannover. 1968 ging er als Afrikakorrespondent zunächst nach Abidjan, dann nach Nairobi. Bevor er 1982 als Programmdirektor Fernsehen vom NDR nach Hamburg berufen wurde, war er ARD Korrespondent in London.

Auf Grund seiner Live-Übertragungen königlicher Ereignisse in Europa gilt er als Deutschlands bekanntester Adelsexperte. Dem erfolgreichen Vierteiler ›Royalty – ein Jahr im englischen Königshaus‹ (1985) folgten bis 1992 sieben weitere Teile aus der Reihe ›Königshäuser‹, in der er Europas Monarchen porträtierte.

Für seine Dokumentationen ist er mit der Goldenen Kamera, dem Bambi und zweimal mit dem Goldenen Gong ausgezeichnet worden. Er ist Ehrenmitglied der Deutsch-Britischen Gesellschaft und Vorstandsmitglied in der Deutschen Stiftung Weltbevölkerung. Der Bundespräsident hat ihm das Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse verliehen. Von der Queen ist er mit dem Orden eines Commander of the Most Excellent Order of the British Empire (CBE) ausgezeichnet worden.

Rolf Seelmann-Eggebert ist verheiratet und hat drei Kinder.

www.seelmannfilm.de